ARD, ZDF und Deutschlandradio ehem. GEZ

Es gibt jetzt mittlerweile mehr als genug Interviews und Vorträge über das Beitragsservicethema. Alles fing mit der Vollstreckung vor der Haustür an und wurde dann immer größer und mehr.

Ein Interview mit Dagmar Neubronner bei Bewusst.tv

Ein mit sehr vielen Fakten belegtes Video von und mit Extrem-News. Hier wurden die Nachweise sehr gut eingeblendet.

Ein neues Interview mit Robert Stein von Steinzeit-TV ist erschienen.

 



Eine Vollstreckungsbeamte versuchte eine Vollstreckung in Karitz (Altmarkkreis Salzwedel) durchzuführen, beachtet mal wie sie sich aus der Verantwortung zieht.

Ein Vollstreckungsbeamter der Stadt Gardelegen versucht wegen nicht gezahlter (GEZ) Beiträge eine Vollstreckung.

Weil die Stadtkasse Gardelegen in einem Telefongespräch angekündigt hatte, das sie nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz weiter verfahren wird, habe ich die Gelegenheit der Stadtratssitzung genutzt um eine Frage zu stellen.

Dieses Video zeigt wie man sich gegen Vollstreckungsbeamten und/oder Gerichtsvollzieher erfolgreich wehren kann. Das wichtigste ist immer sachlich zu bleiben. Der Zahlungsbereitschaft wird absichtlich zugestimmt um eine Pfändung zu vermeiden. Ich zahle wenn die gesetzlichen Grundlagen stimmen. Dieses Verfahren lässt sich generell gegen alle sogenannten Beamten anwenden. Wer sich nicht rechtsgültig ausweisen kann, darf dann auch gleich wieder gehen.


Weil die Stadtkasse Gardelegen in einem Telefongespräch angekündigt hatte, das sie nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz weiter verfahren wird, habe ich die Gelegenheit der Stadtratssitzung genutzt um eine Frage zu stellen.
Der Vortrag vom Infotag vom 28.06.2014 über die GEZ (ARD, ZDF und Deutschlandradio).

Die Präsentation gibt es als PDF Datei hier.


Kulturstudiosendung vom 04.09.2014 über das GEZ Thema

Die MP3 Datei als Audioschnitt gibt es hier.